Kunsttherapie - gruppentherapie - Supervision - Coaching - Entspannung
FINDE deinen weg - und werde glücklich!

Projekte



Meditatives Malen


Normalerweise wird durch bewusste Aufmerksamkeit auf bestimmte Objekte, wie z.B. den Atem meditiert.

Meditatives Malen ist, anders als die Stille meditation, eine aktive Meditation!

Hier kommen zusätzlich als Meditationsobjekte Farbe und Pinsel dazu. Die Aufmerksamkeit richtet sich auf das „Hier und Jetzt“ und alle damit verbundenen Resonanzen und Gefühle.

Diese werden durch das Gestalten mit Farbe und Pinsel sichtbar und somit auf neue Art erlebbar. Es ist die wohl einzige Meditationsart bei der man seinen „Meditationserfolg“ mit nach Hause nehmen kann.




Biographie Workshop

Wie finde ich den Sinn meines Lebens?


Wenn wir in unserem Leben den Sinn vermissen, ist das mindestens ein unbefriedigendes Gefühl. Auch Gefühle wie innere Leere oder Unterforderung sind nicht selten.

Deshalb können sich diejenigen, die den Sinn in ihrem Leben gefunden haben sehr glücklich schätzen. Aber was ist mit den Menschen die den Sinn ihres Lebens noch nicht gefunden haben, oder ihn verloren haben?

In diesem Workshop begeben sie sich in die Lebensrückschau ihrer biografischen Vergangenheit, mit dem Ziel die Gegenwart wahrzunehmen, die mögliche Zukunft zu gestalten und so den Sinn ihres Lebens zu finden.




Männergruppe – wann ist ein Mann ein Mann


Kleine Mädchen dürfen weinen, kleine Jungen bekommen gesagt: Männer weinen doch nicht! Solche oder ähnlicheKindheitserfahrungen habe viele Männer gemacht. So sind sie erwachsen geworden, so ist ihre Realität.

Richtige Männer weinen nicht und haben ihre Gefühle unter Kontrolle. Die Folge ist, dass Männer ihre Gefühle oftmals nicht gut äußern können, da sie es nicht gelernt haben.

Männer die Lust auf „mehr“ haben, sich emotional zu fordern und zuentwickeln, sich einzulassen auf das Chaos der Gefühle, sind eingeladen an der Männergruppe teilzunehmen. Hier wird gemeinsam „trainiert“ Emotionen wahrzunehmen, auszusprechen und wenn es sinnvoll ist auch mal „auszuhalten“.


Wir beschäftigen uns auch damit, Emotionen zu verändern wenn es nötig ist und wir beschäftigen uns mit den Ursachen warum die Dinge so sind wie sie sind.

Mehr Gefühle bedeutet nicht „mehr Schwäche“, sondern mehr Stärke, mehr Kompetenz, mehr Freiheit, mehr Lebensqualität!



Workshop - Gestalte Deinen Glauben


Dieser Kurs richtet sich an Menschen, die sich in ihrer momentanen Lebenslage intensiv mit ihren spirituellen Bedürfnissen beschäftigen.

Die Gründe dafür können vielfältig sein. Vielleicht gab es ein

bedeutsames Ereignis oder eine Lebensentscheidung die dazu geführt hat den eigenen Glauben neu zu interpretieren. Oder jemand ist in der Mitte des Lebens angekommen und stellt sich neue Fragen.


  • Wie „sieht“ mein Glaube aus?
  • Was oder wer hat ihn geprägt?
  • Was ist mir wichtig?


Durch das aktive gestalten der aktuellen Lebenssituation oder Lebensweg mit kreativen Materialien entsteht ein neuer Zugang zum „innerenGlauben“.

Erfahrungen und innere Bilder werden auf diese Art neu erlebt und anders wahrgenommen. Sie können bewusst gestärkt oder verändert werden. Bedürfnisse können gestaltet, erlebt und sichtbar werden.



Förderung von hochbegabten Kindern


Wie können wir Kinder mit dieser besonderen Gabe bestmöglich fördern?Sicherlich bedarf es in besonderer Weise der Anregung, wie auch Geduld,Behutsamkeit und Zuspruch. Darüber hinaus sollte Förderung bewirken, die jungen Menschen in ihrer Individualität zu stärken, sodass sie als seelisch charaktervolle Menschen die Gesellschaft bereichern können.

Hochbegabung ist eine besondere Gabe und Chance, die aber gleichwohl eine besondere Herausforderung beinhaltet.   Hochbegabte Kinder undJugendliche sind keine „besseren“ Kinder und wollen das auch gar nicht sein.

Allerdings sind sie mit ihren besonderen Eigenschaften anders als andere und das macht es ihnen oftmals schwer. Die häufig explodierenden Gefühle und Emotionen, die Erwartungen an sich selbst, all dies istschwer zu bewältigen.Im Folgenden finden sie zwei Beispiele von Übungen, die ihre Kinder unterstützen können.



Achsamkeitstraining Übungen


Speziell Hochbegabte Kinder haben oftmals Probleme zur Ruhe zu kommen. Mit dem Erlernen von Achtsamkeit und dem Erleben der daraus entstehenden Entspannung, besitzen sie die Möglichkeit ihr Leben auf neue Art zu erfahren.


Das Achtsamkeitstraining für hochbegabte Kinder ist individuell, schreitet in kleinen Schritten voran und ist sehr strukturiert. Das kann bedeuten, dass eine Übung am Anfang mehrmals wiederholt wird, aber nur wenige Sekunden dauert um die Kinder nicht zu überfordern und um einErfolgserlebnis erzeugen zu können.


Drüber hinaus entwickeln die Kinder einen individuellen „Trainingsplan“. So lernen sie eigenverantwortlich mit ihren Ressourcen umzugehen und erleben, dass sie Erfolgserlebnisse selbst erzeugen können.


Das Achsamkeitstraining ist besonders für einzelne Kinder geeignet. Für eine kleine Gruppe von maximal 3 Kindern ist auch ein Kurs möglich.


Kreativraum Übungen


Mit diesen Übungen können die Kinder ihre Energie und Fantasie einen Raum geben. Dort bekommen sie die Möglichkeit ihre Erlebnisse aus Schule und Alltag zu erzählen, eine Bedeutung zu geben und zu sortieren.


Das anschließende Gestalten der Gefühle mit künstlerischen Materialien bietet die Möglichkeit, angesammelte Energie Raum zur Entfaltung zugeben. So werden die Gefühle sichtbar, anders erlebbar und vor allem veränderbar.


Die Kreativraum Übungen sind für einzelne Kinder und kleine Gruppen von maximal 5 Kindern geeignet.